Umfrage zur Coronasituation in der deutschen Blockchain Community

Umfrage zur Coronasituation in der deutschen Blockchain Community

BTC-Echo und der Bundesblock haben zur gegenwärtigen Coronasituation eine Befragung durchgeführt, um ein Stimmungsbild im deutschen Blockchainökosystem zu erhalten.

 

Wie in allen anderen Wirtschaftsbereichen auch wird bei den meisten befragten Unternehmen als erste Maßnahme mächtig auf die Sparbremse getreten. Vor allem sind die kleineren innovationstreibenden Startups betroffen, die auf fest einkalkulierte Anschlußfinanzierungen angewiesen sind.

 

Viele Mitglieder arbeiten dabei aber selbst an konstruktiven wirtschaftsfördernden Lösungen, die in Zeiten während und nach der Krise dringend notwendig werden können.
Lest mehr dazu hier:

 

https://www.btc-echo.de/umfrage-so-trifft-die-corona-krise-deutsche-blockchain-start-ups/

 

Außerdem: Sollte euer Unternehmen nicht in eine Fördermaßnahme der Bundesregierung fallen, meldet euch bitte bei uns, wir arbeiten derzeit an Möglichkeiten, wie wir unseren Mitgliedern durch die Krise helfen können.

SHARE IT

Paula

Webinar-Einladung: Chancen für deutsche Start-Ups zu Blockchain und künstliche Intelligenz in Taiwan

Mitgliederversammlung 2020

Bundesblock Stellungnahme zum SDI-Schaufensterprojekt

Bundesblock Stellungnahme zum Referentenentwurf eines Gesetzes zur Einführung von elektronischen Wertpapieren

@

Not recently active